Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Über Diesen Blog

  • : Blog für Friedenstexte
  • Blog für Friedenstexte
  • : Wettbewerbstexte als Demonstration gegen deutsche Kriegsbeteiligungen
  • Kontakt
16. September 2010 4 16 /09 /September /2010 11:55

Zuerst einmal uns über Grenzen und Meinungsverschiedenheiten hinweg verständigen und "vernetzen".

 

Eine unserer Art besonders nahe stehende Form der Vernetzung ist die folgende. Jeder Friedensfreund ist zum Mitmachen aufgerufen:

 

Poetas del mundo – Für eine bessere Welt

 

2005 wurde von lateinamerikanischen Dichtern eine Organisation ins Leben gerufen, die ihre Mitglieder zum aktiven Kampf für den Frieden, für eine würdige menschliche Existenz im Einklang mit der natürlichen Umwelt auf Erden, für eine Gemeinschaft der Gleichen aufruft. Gerade Künstler in ihrer besonderen Individualität seien verpflichtet, sich für eine solche Gesellschaft einzusetzen, die jedem Krieg, jeder Selbstvernichtung dauerhaft die Grundlagen entzieht.

Diese Seite soll Menschen sammeln, die unabhängig davon, ob sie selbst als „Dichter“ wirken oder nicht, dieses Ziel unterstützen wollen. Sie soll eine Brücke bauen zwischen denen, die schreiben, und denen, die sich gegen eine Welt des Profits einsetzen wollen.

 

In Deutschland steckt dieser Ansatz noch in den Kinderschuhen.

Am Wochenende fand mit der 15. Cita de la poesia ein Treffen praktisch der Außenseiter statt - und es hätte so ein tolles gemeinsames Vergnügen sein können.

 

Aktiv für den Frieden sein ist erst einmal das Produkt einer Verstandesleistung - man hat eine gewisse, aus dem "Mainstream" herausragende Analyse unserer Gesellschaft und ihrer Perspektiven anstellen müssen - aber es wäre schlimm, bliebe man dabei stehen: das Gefühl sollte da sein, das Latino-Feuer der Begeisterung, sich für eine gute Sache nicht nur einzusetzen, sondern daran auch Vergnügen zu haben. Finden wir zusammen!

 

Die seit Samstag bestehende Präsentation auf Facebook streckt die Hände von Deutschland aus. Wir möchten Künstlern das Gefühl geben, unter Menschen zu sein, die so denken wie sie. Die eine Welt anstreben, in der in maximalem Individualismus eine Gemeinschaft ohne Egoismus möglich geworden ist, eine friedliche Welt, eine Welt, in der die Menschen sorgsam mit der sie umgebenden Umwelt umgehen, weil sie sich als Teil dieser Welt begriffen haben - eine Welt ohne Profitdenken eben ...

 

Zum Mitmachen: http://www.facebook.com/reqs.php#!/pages/Poetas-del-mundo-Fur-eine-bessere-Welt/125036514214453?ref=ts

Diesen Post teilen

Repost 0
Published by Slov ant Gali
Kommentiere diesen Post

Kommentare

learn more 08/18/2014 10:11

Peace is what everyone likes to have; however, it is difficult to live in peace. You are disturbed by the various events that happen in front of you and you react to it differently. No one likes to lose and in that case, it is very difficult to maintain peace.